Freitag der 13.

Leute bleibt zu Hause. Geht blos nicht raus. Weg von der Straße. Raus aus den Autos. Dreht den Gashaupthahn zu und schaltet den Strom ab. Hantiert nicht mit Messern oder sonstigen scharfen Sachen. Wickelt euch Alufolie um den Kopf und versteckt Euch in euren Erdstrahlen- und Atombombensicheren Kartoffelkellern! Denn heute ist Freitag der 13., der Tag an dem alles nur erdenkliche Unglück geschehen kann. Also bleibt am besten im Bett und zieht euch die Decke über den Kopf und wartet bis es Samstag ist!

Aber denkt dran das gut 70% aller schlimmen Unfälle zu Hause passieren! :mrgreen:

The Author

maobezw

Ich: liebe den Regen. Geniesse den Wind. Mag die Nacht. Freue mich auch mal über schlechtes Wetter. Bin nur ein Mensch.

5 Comments

Add a Comment
  1. Hehe, manche Unglücke die zu Hause passieren, z.Bsp. im Bett, bekommt man dann erst ca. 9 Monate später zu spüren 😈
    Diese Unglücke heissen dann zum Glück noch Hans und werden bei der Arroganz versichert 😈 😈 :mrgreen:

  2. Ich hatte heute noch gar nicht gemerkt, daß Fr13 ist. Ich bin auch nicht depressiver als sonst…

  3. Na, dann hoff Ich doch das all die anderen Leute sich dran gehalten haben und Du freie Fahrt hattest! 😀

  4. Francis MacBeth

    und ich hatte meine erste Mopelet Fahrstunde….
    …so ganz das Gegenteil von dem was Du hier einem rätst 😆

  5. GUt das ich das erst jetzt lese.
    Fr. der 13. ist nur dann gefährlich wenn man dran denkt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.