Tausend Türen

Nicht neu, ziemlich alt sogar, genaues Datum hab Ich nicht mehr, schätze Ich hab es so um 2002 herum geschrieben. Es scheint irgendwann versehentlich gelöscht worden zu sein und ist mir eben beim durchsehen eines Archives aufgefallen. Jetzt ist es wieder da! 😉

leer und ausgebrannt,
steh ich vor der wand,
in ihr tausend türen,
weis nicht wohin sie führen,
seh in den spiegel,
und den mensch den ich erblick,
der hat mich nicht erkannt…

steh still,
die welt dreht sich um mich,
ich will,
hinaus,
hindurch,
hinweg,
von mir,
will nur zu dir,
will tanzen,
laufen,
springen,
doch in mir ist leere lethargie,
lähmt mich,
bremst mich,
hält mich gefangen,
in grübelei und zweifel,
selbst zu träumen fällt mir schwer,
von dir,
von mir,
von uns,
in mir hält die nacht einkehr,
ich seh dich lachen,
hör deine stimme,
wünschte du wärst hier,
ich suche trost bei dir,
will trost dir geben,
mit dir leben,
für dich da sein,

doch ich fühl mich leer und ausgebrannt,
steh vor der wand mit tausend türen,
kann mich nicht entscheiden,
welche wird mich zu dir führen?

Updated: 1. April 2021 — 12:31

The Author

maobezw

Ich: liebe den Regen. Geniesse den Wind. Mag die Nacht. Freue mich auch mal über schlechtes Wetter. Bin nur ein Mensch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.