Reimen

Das ist auch schon ein weilchen her, seit Ich das geschrieben habe…

worte in rhythmus und form,
silben in takt und norm,
verse in reih und glied,
der vortrag wie ein lied,
gleichklang, stabreim und jambus,
alles, kann nichts, muss,

ich habs versucht,
es klappt nicht immer,
als wär ich verflucht,
und nachdenken machts nur noch schlimmer…

Updated: 12. Dezember 2005 — 13:57

The Author

maobezw

Ich: liebe den Regen. Geniesse den Wind. Mag die Nacht. Freue mich auch mal über schlechtes Wetter. Bin nur ein Mensch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.