Pollenflug im Dezember

Laut Stern sind dieser Tage Pollen von Haselnuss, Birken und Erle unterwegs. Ausgerechnet Birken! Mein “Lieblingsallergen”… Ich freu Mich ja so *schniff* Ich kann Mich noch sehr gut an den Horrorfrühling dieses Jahres erinnern, als durch die lange Kälte erst wochenlang garnix flog, und dann plötzlich alles auf einmal los gelassen wurde.
Bin Ich ja mal gespannt wie sich das so entwickelt…

Laufende Nase, rote Augen? Womöglich kein Schnupfen, sondern eine Allergie. Der Deutsche Polleninformationsdienst hat Pollen von Hasel, Erle und Birke in der Luft festgestellt – so spät im Jahr wie nie zuvor. Schuld ist das milde Wetter.

Zum ersten Mal überhaupt sind in verschiedenen Teilen Deutschlands bereits im Dezember Pollen von Haselnuss, Birke und Erle gemessen worden. “Es ist einfach zu warm”, sagte der Leiter des Deutschen Polleninformationsdienstes, Karl-Christian Bergmann vom Allergie-Centrum der Berliner Charité. Normalerweise würden die ersten Spuren von Haselnusspollen frühestens Mitte oder Ende Januar registriert.

http://www.stern.de/wissenschaft/medizin/:Heuschnupfen-Pollen-Dezember/578291.html

Updated: 11. Dezember 2006 — 18:48

The Author

maobezw

Ich: liebe den Regen. Geniesse den Wind. Mag die Nacht. Freue mich auch mal über schlechtes Wetter. Bin nur ein Mensch.

Comments

Add a Comment
  1. Gschundheit! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.