Blümchen und Bienchen

Der Vater fragt seinen 10jährigen Sohn, ob er über die Sache mit den Bienchen und Blümchen Bescheid weiß. Dem kleinen schießen sofort die Tränen in die Augen und er erklärt dem überraschten Vater: „Ich will’s nicht wissen. Niemals. Versprich mir, dass du mir nicht’s von Bienchen und Blümchen erzählen wirst.“

Der Vater ist völlig perplex und fragt seinen kleinen Sohn nach den Gründen.

Dieser fängt an zu schluchzen: „Vater, als ich sechs Jahre alt war, hast du mir erklärt, dass es den Nikolaus gar nicht gibt. Mit sieben, hast du mir auch den Glauben an den Osterhasen geraubt. Als ich acht war, hieß es plötzlich, dass die Zahnfee nicht wirklich existiert. Und wenn du mir jetzt noch erzählst, dass Erwachsene in echt gar nicht miteinander ficken, dann bleibt mir gar nicht’s mehr, wofür es sich zu leben lohnt.“

:mrgreen:

Updated: 20. Dezember 2007 — 21:08

The Author

maobezw

Ich: liebe den Regen. Geniesse den Wind. Mag die Nacht. Freue mich auch mal über schlechtes Wetter. Bin nur ein Mensch.

Schreibe einen Kommentar