Lehn dich an mich


lehn dich an mich
lass dich fallen
ich fang dich

ich wär gern dein fels in der brandung…
ich wär gern der baum der dir schatten und trost spendet…
ich wär gern die brücke die dich über den abgrund trägt…
ich wär gern bei dir, um dich, mit dir

lehn dich an mich
lass dich fallen
ich fang dich

du bist mein heller stern am finsteren himmel,
und ich wenn ich dich sehe,
weis ich das ich nicht alleine bin,
ich kann zu dir aufsehen,
wenn ich durch die dunkele nacht stolpere,
zeigst du mir weg und ziel,

lehn dich an mich
lass dich fallen
ich fang dich

du gibst mir das gefühl nicht alleine zu sein,
du bist für mich da,
du gibst mir kraft,
du schenkst mir deine liebe,
du nimmst mich wie ich bin,
du vertraust mir,

lehn dich an mich
lass dich fallen
ich fang dich

ich bin für dich da,
ich freu mich auf dich,
ich fühle mich bei dir geborgen,
ich vertraue dir,

lehn dich an mich
lass dich fallen
ich fang dich

The Author

maobezw

Ich: liebe den Regen. Geniesse den Wind. Mag die Nacht. Freue mich auch mal über schlechtes Wetter. Bin nur ein Mensch.

Comments

Add a Comment
    1. Schade, dass diese Liebe verblühte. In deinen Worten fühlt sich das Beieinandersein gut und stark an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.