Kirchenaustritt

Ich bin heute aus der Kirche ausgetreten. Zum einen seh Ich es nicht ein, für die Mitgliedschaft in einem Verein zu zahlen an dessen Aktivitäten Ich eh nicht teilnehme, und zum anderen brauche Ich die Kirche nicht um zu glauben.

Updated: 10. Mai 2007 — 18:03

The Author

maobezw

Ich: liebe den Regen. Geniesse den Wind. Mag die Nacht. Freue mich auch mal über schlechtes Wetter. Bin nur ein Mensch.

9 Comments

Add a Comment
  1. Welche Konfession war es denn?
    Im Grunde stimmt aber auch: Kirchen machen mehr Mist als Gutes.

  2. War bei den “Ketzern” also der evangelischen Kirche 😉

  3. die ev. Kirche hat die Hälfte meiner Schulbildung bezahlt, zumindest von den letzten 5 Jahren.
    Aus diesem Grund trete ich nicht aus.

  4. “Kirchen machen mehr Mist als Gutes”

    @Franky: Zum Beispiel?

  5. Glückwunsch zu dieser Entscheidung.
    Rauthorim: Gegenfrage: Was machen sie denn Gutes?

  6. Ey dieser Spamschutz geht mir gewaltig auf den Keks. Der ganze Beitrag futsch, weil er meinen Code da nicht akzeptieren wollte.

    Also nochmal:

    Sie streichen einfach mal Länder, die ihnen nicht passen, von der Landkarte: http://www.politicallyincorrect.de/2007/04/ekd_tilgt_israel_aus_der_landk_1.html

    Hast du schon mal von den kirchlichen Waisenhäusern gehört, in denen nach dem 2. Weltkrieg abertausende Kinder misshandelt wurden? Oder die Rolle der Kirche im 2. Weltkrieg? Von Inquisition und Verdammung von Verhütungsmitteln, die gerade in Afrika nicht unwesentlich zur Verbreitung von AIDS beitragen?

    Von sexuellem Missbrauch durch einzelnde Priester, Pfaffen und Pastoren ganz zu schweigen.

  7. Ja, und dann fügen wir noch die Kreuzzüge und die Inquisition hinzu und reiten das Klischee zu Schund. Ich bin nicht aus der Kirche ausgetreten weil eine Reihe ihrer Menschlichen Vertreter irgendwo oder irgendwann Scheisse gebaut haben.

    Demzufolge müsste Ich dann nämlich auch aus der BRD austreten. 🙄

    Nein, Ich bin ausgetreten weil … siehe 1. Post!

  8. Die Inquisition habe ich schon hinzugefügt, die Kreuzzüge bewusst nicht.
    Die Kreuzzüge waren Selbstverteidigungsfeldzüge gegen die muslimische Aggression. Leider weiß das heute kaum noch einer.
    Und ich habe nichts gegen Gläubige, sondern etwas gegen Ansichten der Kirche.

  9. Lehrer haben Kinder mißhandelt, auch sexuell.
    In staatlichen Waisenhäusern fand und findet wahrscheinlich dasselbe statt.
    Nein das macht es nicht besser aber es der Kirche anzulasten?

    Es gibt bei den Stichwort drittes Reich noch andere Stichwörter zu nennen, zum Beispiel Dietrich Bonhoeffer oder der Kirchenkampf -> http://de.wikipedia.org/wiki/Dietrich_Bonhoeffer

    Anbei die Kirche nicht nur als Institution zu betrachten ist sondern auch als Gemeinschaft.
    Ich habe in keiner Gemeinde in der ich bislang war, ebendies erlebt.

Schreibe einen Kommentar