maobes phantastische welten

hinein... hindurch... und darüber hinaus!

Schlagwort: NIKON D5200

Fotosafari September 2018

Ab und an geh Ich auf “Fotosafari”, d.h. Ich nehme Mir einfach die Kamera und dreh eine Runde um den Block, durch den Wald, die Stadt etc. Und schiesse was Mir so vor die Linse läuft bzw. ins Auge fällt. Oftmals ergeben sich dabei Motive die man einfach nicht planen kann, wie zum Beispiel die Libelle im Flug. Diese flinken fliegenden Jäger sind faszinierend zu beobachten, wie sie hakenschlagend durch die Luft sausen, aber gerade deshalb sauschwer zu fotografieren. Hier bewahrheitet sich der Spruch “Oh, du musst eine gute Kamera haben…”. Die Kombination aus Teleobjektiv und Sportbildautomatik ist für sowas von Bridgecams oder gar Kompaktkameras nicht zu schlagen, finde Ich. Ausserdem gehört Glück dazu. Eigentlich wollte Ich an diesem Tage eine andere Strecke gehen…

Morgenmond

Der frühe Vogel hat eine Kamera oder so. Den Mond sieht man morgens um diese Zeit so eher selten.

Mondfinsternis 2018

Long time no see. Da ist so ein astronomisches Jahrhundertereignis (Mond, Mars UND die Raumstation!) ein guter Anlass wieder etwas Leben in diesen Blog zu bringen. Sichtbar für Meinen Standort auf “Balkonien” wurde der Mond erst so gegen 22:30 Uhr. Da war er bereits im Kernschatten und so richtig tief rostig blutig ROT. Den Mars konnte man ebenfalls gut erkennen. So stand Ich heute Abend auf dem Balkon, schoss hin und wieder ein Foto, spielte mit Einstellungen und Objektiven (Tele 70/300 und das 50er mit 2-fach-Zoomlinse vorgeschraubt…) und hörte den Grillen beim zirpen zu. Und dem dumpfen Getöse vom Stadtfest unten “im Dorf”. Ob Ich die ISS gesehen habe weis Ich ehrlich gesagt nicht. Es gab einiges an Satelliten zu sehen, die ISS könnte dabei gewesen sein. Auch eine recht grosse Sternschnuppe hatte ihren Auftritt. Dafür das Ich sowas eher selten mache sehn die Fotos recht OK aus, find Ich. 😉 Alles in allem ein toller Abend 🙂

Wohin, Wolang, da guck…

Das war während der REHA in Bad Berleburg im Herbst 2014. Keine Ahnung ob REHA-Kollegen, Urlauber oder Einheimische. Gesehen und einfach drauf gehalten.

Pfingstfeuerwerk 2017

Das diesjährige Pfingstfeuerwerk war irgendwie nicht so ergiebig, die Hand war unruhig und das Timing überaus mies. Aber zumindest sind einige Treffer etwas geworden.

maobes phantastische welten © 2018 Frontier Theme
error: Content is protected !!