maobes phantastische welten

hinein... hindurch... und darüber hinaus!

Schlagwort: chaos

Physik: 6! Setzen.

Toller Tag heute. Den ganzen Tag schon verpeilt weil Ich ´ne heftige Schnodderseuche hab. Feinmotorik Ade. Immer wieder fällt Mir was auf den Boden oder Ich mache bei den einfachsten Sachen haarsträubende Fehler, weils im Kopf einfach nur noch WATTE hat. Den Kaffee, also die Krönung, gabs eben in der Küche: Physik live! Eigentlich wollt Ich Mir eine Portion Waldfrüchte mit Joghurt machen. Und dazu gefrorene Früchte auftauen. Und dabei ist Mir eine Glasschüssel in der Microwelle geplatzt! Und zwar mit folgendem “Versuchsaufbau”:  Man nehme ein Glasschüsselchen. Fülle es mit 100g gefrorenen Früchten. Das ganze 1 Minute in die Microwelle. Bei 750 watt. Hab das  schon zigmal gemacht und NIE is was passiert. Bis eben. Weil die Welle halt nicht auf Auftauen säuselte sondern mit voller Kraft reinfeuerte. Es klang als würde jemand eine handvoll Kieselsteinchen in einen Blecheimer werfen.  Hat was von Lalligeo im Privaten Werbe-TV… Schätze bei dem was heute so in diversen Tempos gelandet ist, war auch das eine oder andere Stücken HIRN mit dabei. Saubermachen lass Ich erstmal sein, bei Meinem Glück heute bräuchte Ich danach wohl eine Behandlung mit Nadel und Faden… 😐

PC-Zeitalter

Eigentlich bräuchten wir hier im Office keine eigenen uralten und für unsere Belange völlig überlasteten Rechner. Ein dicker Zentralserver/Mainframe und Terminals an den Arbeitsplätzen würde vollkommen ausreichen und die Stabilität der genutzten Software meines Erachtens deutlich besser gewährleisten. Es wäre da auch nicht nötig in Nacht- und Nebelaktionen die PC´s auf eine anderes OS umzustellen, nur um dann zu bemerken das viele Rechner nur unzureichend mit RAM für das neue OS ausgestattet sind. Und hätte hier auch keine Kisten von 3-4 unterschiedlichen Herstellern bzw. Bauweisen in Verwendung. Aber das würde unsere IT ja noch mehr überfordern, denn dann bräuchte man hier ja richtige SysAds um das System zu pflegen. Kann man denen ja nicht an tun. Und schliesslich leben wir ja auch im PC-Zeitalter.

PC.

Wie: Persönliches Chaos …

:mrgreen:

Alptraum

Hmmm, Ich weis nicht mehr wann Ich das hier geschrieben hab, 3-4 Jahre muss das jetzt her sein. Ich weis es nicht mehr. Aber Ich war in einer recht zerrütteten Stimmung.

..meine gedanken drehen sich im kreise,
flattern umher wie aufgescheuchte vögel,
gott,
liebe,
hass,
lust,
zerstören,
zeugen,
angst,
freude,
alles ist in bewegung,
blindes chaos in einem raum mit tausend nackten menschen,
sie kämpfen,
sie lachen,
sie hassen,
sie lieben,
sie kopulieren,
sie weinen,
sie leben und sie sterben,
alles gleichzeitig,
jeder mit jedem,
miteinander,
füreinander,
gegeneinander und jeder für sich in seiner eigenen hölle,
wirbelnde farben ohne namen,
entstehen,
vergehen,
ewiges fliessen ohne feste grenzen,
ein ständiges sich formen ohne ziel und zweck,
dessen bestreben es ist zwecklos zu sein,
ein wabern,
ein wogen,
ein winden,
fortlaufende unstete kreation aus sich selbst,
traum eines toten gottes,
von einem kind mit alten augen,
von monströser kraft,
schleimiger widerwärtigkeit,
urtümlicher gewalt,
vom ende zum anfang und darüber hinaus,
besteht der anfang doch im ende des vorangegangenen,
kochende materie,
harmonisch in ihrer schreienden disharmonie,
eine brüllende kakophonie einer synfonie der stille,
sie verformt zu erst den geist,
verdreht die gedanken,
pervertiert die logik,
verwirrt die triebe,
dann verformt sie den körper,
schmilzt das fleisch,
verdreht die knochen,
zerreisst die sehnen…

…und ich erwache schreiend,
ohne tränen weinend,
hilflos wie ein kind in der stürmischen nacht,
in deinen armen,
und du wiegst mich,
hälst mich fest und bewahrst mich davor,
im wahn des alpes der mich immer noch gefangen hält,
mir den schädel an der wand einzuschlagen,
holst mich zurück in die welt die mein geist verlassen hatte,
weinst für mich tränen die ich nicht mehr habe,
tröstest mich mit deiner warmen liebe…

…und so liegen wir bis zum morgengrauen,
engumschlungen,
still und regungslos…

maobes phantastische welten © 2018 Frontier Theme
error: Content is protected !!