Monat: Juli 2009

Chemiekuchen

Ich komm nach einer kleinen Pause zurück ins Büro, wo es seltsam riecht. Nein, nicht die dicke Luft die mehrere Leute in einem Grossraumbüro erzeugen. Die nimmt man irgendwann nicht mehr wahr. Es riecht irgendwie … chemisch… und Ich schnupper kurz um zu erraten was da so komisch müffelt.

Kollege: Es riecht irgendwie nach frischem Kuchen?

Ich: Nee, eher nach Baukleber!

Kollege: Na siehste mal wie meine Frau bäckt…

Anderer Kollege: Oh ja, der Kuchen ist dann bestimmt sehr lecker!

Ich: Da bin Ich Mir nicht so sicher, aber er hält bestimmt ziemlich lange…

🙂


Updated: 21. Juli 2009 — 18:02

Verwirrt verwählt?

Oder einfach nur deutlich DOOF?

Frau Wirr hat eine Domain. Die will sie umziehen lassen. Und schickt daher ein Fax. Das ist offenbar nicht angekommen. Sie wird gebeten es nochmal zu schicken. Das macht sie auch. Und ruft dann bei uns an, wo das Fax denn jetzt sei. Ich frage nach der Faxnummer. Sie erwidert genervt: die steht doch auf dem Formular. Tschulligung, liebe Frau Wirr, aber wir haben einen ganzen Schrank voller Faxnummern wo Sie was hinschicken können.

Sie nennt eine Faxnummer, die definitiv nicht von uns ist.

Sondern von der Konkurrenz!

Liebe Frau Wirr, fragen Sie eigentlich auch bei Amazon nach wo denn Ihre Ebay-Lieferung bleibt?

😛

Updated: 10. Juli 2009 — 15:21

Mückenstiche

Mein lieber Herr Gesangsverein! Ich war am Samstag auf´ner äusserst gefälligen kleinen feinen Grillfete bei Freunden im Grünen. Und wie es “da draussen” nun mal so ist, gibt es da leider -mehr als hier in der City zumindest- auch diese kleinen geflügelten Plagegeister aka Stechmücken. Mich hats zweimal erwischt. Rechte hintere Wade und linker Fuss oben. Es handelt sich dabei wohl eher um BISSE als um STICHE, denn die winzigen Löcher haben noch etwas geblutet und jucken höllisch. Das ergebnis sind jetzt, drei Tage danach, 2 etwa 10-Cent grosse Flecken.

Schwaches Bindegewebe lässt grüssen 🙁

Und auf die “normalen” Stiche scheint es in letzter Zeit häufiger lokale allergische Reaktionen zu geben, wo es nur mit Cortison echte Linderung gibt. Früher waren das immer nur kleine stippchen, heute reagiere Ich mit riesigen Knubbeln. Würde Mich mal interessieren wo die Viecher vorher so getankt haben…

Unsichtbare Dateien

Da beschwert sich gerade eben einer, das es auf seinem Webspace unsichtbare Dateien gibt, d.h. er sieht die Dateien per FTP nicht, aber sie sind da. Wir sollen die gefälligst umgehend löschen.

Wie er darauf kommt?

Nun, man kann die Dateien ja per Google finden, der meldet da zum Beispiel:

http://domain/ordner/dateiname …  ERROR 404

Soso. Ahja. File. Not. Found.

Tja. Wie erklärt man dem jetzt auf höfliche und verständnisvolle Art das er ein VOLLPFOSTEN ist?

Updated: 3. Juli 2009 — 18:05