Monat: April 2009

Feuchtheisse Nacht

Mein Lieber Herr Gesangsverein! Ich glaub das wird noch richtig “lustig” heuer Nacht: Ich hab schon die dritte Garnitur Schlafklamotten verschwitzt und die Bettwäsche ist gerade im Trockner! Ich hab um die 38°C Fieber bei gefühlten 50°C unter der Bettdecke! Solche Schweissentwicklung kenn Ich eigentlich nur aus der Sauna. Nicht so prickelnd wenn man Wach wird, und mag sich nicht bewegen weil alles klebt und man spürt wie das Wasser an einem herunter läuft. Aber Ich fühl Mir im Moment doch deutlich BESSER als vor 2 Stunden, als Ich die Schüttelfrostattacke hatte! Jetzt brau Ich Mir mal einen Holundertee. Und leg Mir ein Handtuch unter wenn Ich wieder ins Bett gehe… *kleb*

Mail von Irina: Sie bitte mich etwas

Mal wieder eine E-Mail von das einzigartige Mädchen aus Regelung Sowjetisch, das ein erregter August ist, das liebt in der Gymnastik geliehen zu sein… 😆

Aber lest selbst:

Hallo.

Wir lernten Sie auf dem Grundstück, das bekannt ist, kennen, und zu mir waren so angenehm mit Ihnen, um kennenzulernen. Aber ich wollte Sie mehr studieren.Und ich habe mich erinnert, dass Sie mir die elektronische Adresse gaben, und ich habe entschieden, Ihnen zu schreiben.Ich erinnere mich genaue Ihre Adresse nicht, aber ich hoffe mich dass es Sie sehr. Und ich werde Ihnen niedriger über mich schreiben, dass Sie sich an mich erinnern konnten.Einige Wörter über mich. Meine reale Bezeichnung – Irina, nennen die Freunde mich Ira. Ich lebe – das einzigartige Mädchen aus Russland, jetzt ich in der Regelung – Sowjetisch.Mein Alter 27. Ich war ein erregter August, 27., 1982, mein Merkmal auf dem Tierkreis – die Jungfrau, meine Größe – 176 cm, das Gewicht – 56 Kilogramm. Ich habe die hellblonden Haare und die braunen Augen. Sie können die Fotografie in der Anlage auch sehen. Die Freunde sagen, dass ich – der attraktive, optimistische, gute und empfindliche Mensch. Ich liebe das Theater, das Museum, ich liebe, in der Gymnastik geliehen zu sein, und ich besuche die Wettkämpfe, den Saal, aber die Arbeit entlehnt viel meiner Zeit.

Ich bin auch mich leicht sehr offen, um zu lernen, so fragen Sie bitte mich etwas. Dass Sie über mich noch interessiert.Bitte sagen Sie mir mehr uber Sie, und senden Sie mir Ihr Bild.

Ich warte Ihre Mitteilung,

Irina.

Nein, Ich werde diesen Teppich nicht kaufen. Bitteschön. :mrgreen: